|     | 

Hänsel und Gretel im Zauberwald

Voir ce film

Utilisation commerciale

Galeries éviter

Présentation

Fiction/Long métrage

Luxembourg/Allemagne, 1998

Production : Iris Productions

  • Durée : 60
  • Version originale :
  • Image : couleurs
  • Format : 35 mm
  • Son : sonore

Synopsis

Hänsel und Gretel wohnen mit ihren Eltern tief im Wald in einem ärmlichen, verfallenen Haus. Ihr Vater ist Holzfäller und obwohl er jeden Tag bis zum Umfallen arbeitet, haben sie kaum etwas zu essen. Nicht weit von ihrer Hütte haust die böse Hexe Griselda, die sich ganz nach Belieben in alle möglichen Wesen verwandeln kann. Eines Tages gelingt es ihr, die beiden Kinder mit einem ihrer fiesen Tricks zu sich zu locken: statt des hässlichen Schuppens steht plötzlich ein Haus ganz aus Schokolade, Keksen und Bonbons mitten im Wald. Während die Kinder sich hungrig auf die Süssigkeiten stürzen, sollen sie selber auf dem Teller der Hexe landen.

Nach einigen verrückten Abenteuern mit einem verschrobenen Hahn, verhexten Reihern und anderen freundlichen Tieren im verwunschenen Wald schaffen es die Kinder, sich aus den Fängen der Hexe zu befreien und ihr den Garaus zu machen...

(Source: famafilm.ch)

Equipe technique

Générique

Equipe technique

  • Scénario: Rolf GIESEN, Per LYGUM, Michaela ROTHMUND, Volker COLLMANN
  • D'après l'oeuvre des frères Grimm
  • Scripte: Wouer DIERICKX, Konrad WIESE
  • Image: Volker COLLMANN
  • Montage: Dorothea BRÜHL
  • Studio: Studio Bablersberg Kopierwerk
  • Montage son: Sylvia BEHNSEN
  • Mixage: Holger MEYER
  • Musique: Jens BEESE, Volker COLLMANN
  • Superviseur de production. Romy ROOLF
  • Production: Hanns ECKELKAMP, Nicolas STEIL
  • Production excécutive: Nicolas STEIL, Tony LOESER
  • Coproduction: Rolf GIESEN, Dieter GEISSLER, Rolf SCHMID, Wilhelm G. BUSCH, Susanne MÜLLER, Priska METTEN

Produit par: Iris Productions. Coproduit par: Atlas-Saskia Filmproduktion GmbH, FAMA FILM AG, CineVox Filmproduktion GmbH, ZDF.